Chronik des Selbsthilfevereins Kindertagesstätte Püttlingen

14.11.1986Gründung des Selbsthilfevereins Kindertagesstätte Püttlinge,
Wahl der Vorsitzenden Luzia Thiel
23.08.1987Delegation des Vereins in Saint-Michel-sur-Orge bei der Beigeordneten für Kinder Christiane Couedor: Information über Betreuungsmöglichkeiten in Frankreich
06.06.1988Eröffnung der Kita in den Räumen des neuen Werkes der Lebenshilfe Obere Saar in Püttlingen: Erste Einrichtung im Saarland für altersgemischte Gruppen von Kleinst- und Kindergartenkinder in einer Gruppe auf der Grundlage einer vom Verein und Stadtverband entwickelten Rahmenkonzeption
03.05.1988Beitritt als korporatives Mitglied beim Landesverbandes der AWO: Mithilfe beim Bau der Kita 1988 und des Anbaues in 2006 durch Bereitstellung der Vorfinanzierungszinsen, monatliche Erstellung der Gehälter und Ratgeber in besonderen Fällen des Betriebes der Kita
06.03.1989Besuch des Kultusministers Dr. Diether Breitenbach: Genehmigung für drei Jahre vom 01.02.1989-31.01.1992 als Modellprojekt für
– altersgemischte Gruppen (Kleinst- und Kindergartenkinder in jeweils einer Gruppe)
– die stunden- und tageweise Betreuung von Kindern
– unter Zugrundelegung der ehrenamtlichen Mitarbeit von Eltern
12.06.1989Besuch des Kultusministers Dr. Diether Breitenbach mit Vertreter des Stadtverbandes (heute Regionalverband Saarbrücken)
14.02.1992– Einweihung des vereinseigenen Neubaues
– Einrichtung für Kinder aller Altersgruppen bis zum Ende der Grundschulzeit (3 altersgemischte Gruppen und 1 Hortgruppe = 74 Kinder) (Finanzierung Stadt Püttlingen, Stadtverband Saarbrücken, Kultusministerium, Kreditaufnahmen des Selbsthilfevereins)
August 1993Einweihung des Außengeländes
01.10.1993Der bis dahin von den Eltern durchgeführte Putzdienst wurde nach mehrheitlichem Votum der Eltern von einer Reinigungsfirma durchgeführt und von den Eltern bezahlt, heute erfolgt er in Eigenregie des Vereins gegen Bezahlung der Eltern
1994Seit 1994 hat sich die Vorsitzende mit dem Wunsch einer Organisationsänderung und der Schaffung einer Leitungsteam-Ebene befasst und an die Leiterin herangetragen.
1995 lag das erste Grundlagenpapier vor, es folgten bis 2010 insgesamt 12 externe wie interne Seminare, die sich mit dieser Organisationsänderung befassten
1996 / 1997Übernahme der Nachmittagsbetreuung an der Grundschule Köllerbach, später kamen die Grundschulen Viktoria und St. Barbara und dann die Pater-Eberschweiler-Schule (heute Freiwillige Ganztagsschule) hinzu
01.03.1998Organisationsänderung der Kita mit einem Leitungsteam für 6 Bereiche: Pädagogik, Betreuung, Personal, Hauswirtschaft, Außengelände, Freiwillige Ganztagsschule
1998Anschaffung eines Klein-Busses
1999Mit der ersten Einstellung einer Französisch-Erzieherin und der in den Jahren danach erfolgten Einstellung von weiteren 4 Muttersprachlerinnen ist die Kita zu einer bilingualen und bikulturellen Einrichtung geworden
– Ergänzung des Leitungsteams um den Bereich „Bilingual“ und
– Zusammenfassung von „Hauswirtschaft und Außengelände“
2000Teilnahme am EU-Interreg-Projekt „Qualifizierung und Austausch von jungen Erzieherinnen aus dem Departement Moselle und dem Saarland zur Vermittlung bilingualer und bikultureller Kompetenzen“
01.07.2002Eigene Essensverpflegung für inzwischen 114 Kinder in der hauseigenen Küche
2004-2007Teilnahme am EU-Projekt Comenius I: Partner sind Nancy (Frankreich), Caceres (Spanien), Battaglia (Italien) und Valcea (Rumänien). Slogan:
„Wir sind alle gleich, alle unterschiedlich, alle Freunde
Nous sommes tous les mèmes, tous differents, tous amis.“
2006Errichtung des Anbaues für zwei weitere Gruppen:
– 1 altersgemischte Gruppe und
– 1 Hortgruppe,

Insgesamt haben wir 4 altersgemischte und 2 Hortgruppen mit der Verbesserung des Brandschutzes: Anbringung zwei Fluchttreppen und bauliche Veränderung der Schlafräume im Obergeschoss
2006Installation einer Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Kita
07.-08.06.2008Jubiläum 20 Jahre Kindertagesstätte Püttlingen
16.11.2008Neuwahl des Vorstandes mit der Wahl von Markus Thiel als Vorsitzender, Verabschiedung der bisherigen Vorsitzenden Luzia Thiel und Ernennung zur Ehrenvorsitzenden
2009-2012Anerkennung des Saarländischen Sportverbandes in Verbindung mit dem Innen- und Kultusministerium als Bewegungskita
2011Anschaffung eines neuen Busses, um die Hortkinder von der St. Barbaraschule abzuholen
2014Installation des Soccerfeldes
2015Sanierung der hauseigenen Küche in eine Gewerbeküche
2016-2017 Neuplanung und Gestaltung des Außengeländes